Inhalt

Kinderchor

Vom Kinderlied bis zur Kinderoper

"Ich singe so gerne im Kinderchor, weil ich da Freunde treffe und wir immer so tolle Auftritte haben!" (Emmi, 8 Jahre)

Leitung: Kirchenmusikdirektorin Dorothea Lehmann-Horsch, Kantorin der Lutherkirche, in Zusammenarbeit mit Gesangspädagogen der Chorschule.
Ort: Gemeindehaus an der Lutherkirche, Durlacher Allee 23, 76131 Karlsruhe, Eingang über die Melanchthonstraße.
Info: Angebot eines Elterninformationsabends im Herbst

  • Kinder ab dem Schulalter singen im Kinderchor, je nach Alter und Eignung im Vor- oder im Hauptchor. Das Programm wird durch das Chorjahr gegliedert in eine Startphase im Herbst, ein Advents- und Weihnachtsprogramm, das Kindermitsingkonzert Anfang Februar, die Gestaltung eines Familiengottesdienstes in der Osterzeit und – zum Chorabschluss im Juli – eine szenisch gestaltete Kinderoper oder ein Kindermusical.

    Die wöchentlichen Chorproben beinhalten regelmäßiges Stimmtraining, musikalische Grundlagen wie „Singen nach Noten“ oder eine fundierte „rhythmische Schulung“ ebenso wie die Erweiterung eines kindgerechten Liedrepertoires und die ganz konkrete Vorbereitung der Auftritte. Parallel zu den Chorproben erhalten die Kinder einzeln oder in einer kleinen Gruppe Stimmbildungsunterricht. Die Gesangspädagogen der Chorschule betreuen die Kinder dabei und bereiten sie mit einer individuellen Gesangsausbildung auch auf Gottesdienste und Konzerte vor. Je nach Begabung und Interesse können die Kinder auch zusätzlichen Gesangsunterricht erhalten.

    Geeignete Kinder, die im Musical an einer Schauspielrolle interessiert sind, werden projektweise zusätzlich durch die junge Theaterpädagogin Angela Betz aus Heidelberg ausgebildet. In regelmäßigen Theaterproben bereitet sie die Kinder auf ihre Rolle vor, das stärkt vor allem ihre Persönlichkeit und Kreativität.

    Doch nicht nur musikalisch und künstlerisch werden die Kinder gefördert, sie lernen auch als Gruppe zusammen zu agieren. Bei gemeinsamen Aktivitäten wie Kinderchorfreizeiten und Probentagen wachsen die Kinder als Gemeinschaft noch stärker zusammen. Auch außerhalb der Kirche werden die Kinder bei der Zusammenarbeit mit dem Badischen Staatstheater gefordert und lernen sich und ihre Stimme vor einem großen Publikum zu präsentieren. Da immer mehr Kinder die Nachmittage in der Schule verbringen, kooperiert die Lutherana mit der Tulla-Grundschule, der Chor ist in das Ganztagesprojekt der Schule integriert.

     

Anmeldeverfahren

Die ersten ca. 3 Chorproben sind gegenseitige „Schnupperstunden"! Danach ist die Anmeldung an der Chorschule durch ein Anmeldeformular möglich. Die Anmeldung gilt immer pro Halbjahr, und wird, sofern zum 2. Halbjahr keine Kündigung vorliegt, automatisch verlängert.

Kosten: Es wird pro Halbjahr ein Chorbeitrag von 60 EUR erhoben, Familienpreis 90 EUR. Damit jedes interessierte Kind am Kinderchor teilnehmen kann, können finanziell schwache Familien ihre Bildungsgutscheine bei uns einlösen und/oder den Förderverein der „Lutherana“ um Unterstützung bitten.

Inhalt Chor I und II  (1./2.-3. Klasse)

Chorprobenzeit: donnerstags, 15.30–16.15 Uhr bzw. 16.0016.45 Uhr

– Leitung: Lydia Eller
– Grundlagen der Stimm- und Sprachbildung
– Kennenlernen und erstes Training der Kindersingstimme
– Singen nach Noten, erste Intervallschulung (Solmisation)
– Erfassen eines einfachen Notenbildes
– Musiktheoretische Grundkenntnisse, rhythmische Schulung
– Grundlagen eines Kinderliedrepertoires bekannter und neuer, christlicher und weltlicher Lieder; Lieder mit Bewegung, getanzte Kanons
– Erarbeitung altersgerechter Kinderchorliteratur: vom Singspiel bis zur Kinderoper
– Möglichkeit, einen Liederpass zu erwerben
– Mitwirkung in einem Familiengottesdienst, Kinderkonzert etc.
– Stimmbildungsunterricht parallel zur Chorprobe einzeln oder in kleinen Gruppen durch eine/n Gesangspädagogen/in  

Inhalt Chor III (ab ca. 4. Klasse)

Chorprobenzeit: donnerstags 16.45–17.45 Uhr

Voraussetzung: sichere Tonabnahme, saubere Melodieführung einzeln oder in einer kleinen Gruppe. Ziel: sicherer Umgang mit der eigenen Singstimme, sichere Melodieführung auch in der Mehrstimmigkeit

Lernbereiche:
– Vertiefendes Atem- und Stimmtraining
– Stimmsicherheit auch in der Mehrstimmigkeit
– Erfassen eines Notenbildes/der Chorpartitur
– Intervallschulung (Solmisation)
– Erarbeitung altersgerechter Kinderchorliteratur: vom Singspiel bis zur Kinderoper.
– Erweiterung des Liedrepertoires, Erarbeitung von traditionellem und neuem Liedgut, geistlich und weltlich, Möglichkeit, einen Liederpass zu erwerben
– Familiengottesdienste, Kinderkonzerte, Weihnachtsprogramm

Jeden Sommer: szenisch gestaltete Kinderoper oder Musical, zahlreiche Ur- und Karlsruher Erstaufführungen; Stimmbildungsunterricht parallel zur Chorprobe einzeln oder in kleinen Gruppen durch eine/n Gesangspädagogen/in; Kinderchorfreizeit (ca. alle zwei Jahre); Zusammenarbeit mit dem Badischen Staatstheater, der Stadt Karlsruhe u.a.

Die aktuellen Termine erhalten Sie über die Probenpläne (wichtige Termine sind teilweise bis zu einem ½ bis 1 Jahr vorher bekannt).

 

 

Aktuelle Termine:

19. Januar 2019
Workshop zum neuen badischen Gesangbuchanhang

20. Januar 2019
Singen im Gottesdienst

20. Januar 2019
Raum-Klang. Venezianische Mehrchörigkeit

26. Januar 2019
Abendmusik

02. Februar 2019
Lichterkonzert – ein Kinderkonzert zum Mitsingen